banner

    … Hradschin. Der derzeitige Präsident der Czech Republik ist Milos Zeman, nicht gerade ein europafreundlicher Politiker.

    Der Regierungssitz im …

    … kleinsten Haus in Prag. Auch Alchimistengasse genannt - hier sollte künstliches Gold geschaffen werden. Im blauen Haus arbeitete Franz Kafka an seinen Werken.

    Goldenes Gässchen mit dem …

    … wurde zu einem historischen Ort deutscher und europäischer Geschichte. Bis zu 4.000 Flüchtlinge aus der DDR hielten sich auf dem Botschaftgelände auf.

    Die Deutsche Botschaft 1989 …

    … am Ufer der Moldau, war dieses Brunnenstandbild mit zwei urinierenden Männer zu sehen. Unsere weiblichen Reiseteilnehmerinnen konnten sich nicht sattsehen.

    Vor dem Franz Kafka Museum …

    … Wir treffen auf der Burg einen Hund der AKITA-Rasse. Eine intelligente, ruhige und robuste japanische Rasse mit einem ausgeprägten Schutzverhalten.

    Ein Hund darf nicht fehlen. …

    … für uns der anstrengenste Tag der Studienreise. Er führt uns zur Burg Karlstein, rund 30 km SW von Prag. Sie wurde von Karl IV. erbaut und beherbergte von 1350 bis 1421 die Reichskleinodien des Heiligen Römischen Reiches.

    Der vorletzte Tag ist zugleich …

    … in einem böhmischen Lokal mit Prager Küche feiern wir mit unserer Gruppe den Abschied und bedanken uns bei unserer Reiseleiterin DIANA.

    Nach dem Fairwell-Dinner …

    … auf der schönen Moldau lassen wir es am letzten Tag für uns ausklingen und genießen die Schönheiten Prags vom Deck unseres Schiffes.

    Mit einer kleinen Schifffahrt …

    … PRAGUE BOATS mit der Karlsbrücke. (Bildrechte liegen bei Prague Boats)

    Schaufelrad-Dampfer der …

    … besuchen wir noch einmal unser zentral gelegenes Falkensteiner Hotel Maria Prag. Es hat uns dort sehr gut gefallen.

    Zum Abholen des Koffers …