banner

    … Städtchen mit den Kreidefelsen im Seine-Bogen

    Les Andelys, ein schönes …

    … den schönsten und interessantesten im Seine-Tal.

    Das Örtchen gehört zu …

    … zu seinem Tode 1926 hier. Mit 548 Einwohnern hoch kommerzialisiert.

    Claude Monet lebte bis …

    … Region Haute-Normandie, wurde am 30. Mai 1431 Jeanne d'Arc bei lebendigem Leib verbrannt.

    In Rouen, Hauptstadt der …

    … dem liebevoll restaurierten mittelalterlichen Stadtkern

    Die 'Musemumsstadt' mit …

    … Hochseefischereihafen für Kabeljau, mit seinem schönen Kieselstrand

    Fécamp, bis 1987 der …

    … (Bassin Bérigny) hat man sich der Neuzeit anpassen müssen.

    Mit dem Yachthafen …

    … man zu beiden Seiten eine hervorragende Sicht auf die Alabasterküste.

    Vom Cap Fagnet hat …

    … schönsten Steilküsten der Welt ist gestattet.

    Der Vergleich mit den …

    … hier wird der weltbekannte 'Bénédictine-Liquer' hergestellt

    Das Palais Bénédictine …

    … mit 2141 m fast so lang wie die Pariser Champs-Elysées

    Die 'Pont de Normandie' ...

    … Hafenstädtchen, an der Seinemündung. Leider total verregnet.

    Honfleur, das schöne …

    … kommt, sollte im 'Pom´canelle' Eis essen. Es ist die reinste Sünde.

    Wer immer nach Honfleur …

    … von Weltruf, mit luxuriösem Ambiente, Pferderennen und Poloweltmeisterschaften.

    Deauville, das Strandbad …

    … operation aller Zeiten stoppte die deutsche Kriegsmaschinerie.

    D-Day - die größte Militär- …

    … mit der Attrappe des GI John Steele, der mit seinem Fallschirm am Turm hängen blieb.

    Kirche Sainte-Mère-Èglise …

    … nach Ste-Mère-Église eine Bildungsreise. Sie kamen im übrigen aus Kaiserslautern.

    Die Bundeswehr macht …

    … Oldtimer als vielen Ländern Europas in diesen Ort

    Zum 65. Jahrestag kamen …

    … dem es außer im Juni vermutlich sehr gemütlich zugeht.

    Ein schönes Städtchen, in …

    … nur unser Sam zeigt sich nicht beeindruckt

    Am Pointe du Hoc …

    … eine Eis-Erfrischung für das Frauchen und Sam.

    Richtung Barfleur gibt es …

    … gelassen werden muss, ist die Wiedersehensfreude besonders groß

    Wenn Sam einmal allein …

    … sein Kap laden uns zum Wandern ein.

    Barneville-Carteret und …

    … um das Cap de Carteret belohnen uns.

    Malerische Ausblicke …

    … und die wilde Dünenlandschaft laden zum Verweilen ein.

    Ein herrlicher Sandstrand …

    … warnt die Schiffahrt vor den stärksten Strömungen Europas.

    Der Leuchtturm von Goury ...

    … bei Sturm für die Fischer und gleichzeitig eine Seenot-Rettungsstation

    Der einzige Zufluchtsort …

    … wir kommen bestimmt einmal wieder.

    Ade, schöne Normandie …