banner

    unseres Traumschiffes der MS Deutschland. Ab Hamburg durch alle Baltischen Staaten, inklusive Knigsberg und Sankt Petersburg und zurck nach Kiel.

    Heute geht es an Bord

    Hamburg, im 'noch' unvollendeten Cruise Center HafenCity. Die Tiefe ist mit 11,5 m LAT angegeben und ist selbst fr die Queen Mary 2 geeignet.

    Sie liegt im Zentrum von

    wir an dem Millionengrab 'Elbphilharmonie' von Hamburg vorbei. Die Planung sah 77 Mio. vor - mittlerweile sind wir bei einer Summe von 789 Mio. und einer Fertigstellung im Jahre 2017.

    Beim Auslaufen kommen

    fahren wir in Richtung Kiel und dann zu unserem ersten Ziel Gdynia (Gdingen) nach Polen.

    Durch den Nord-Ostsee-Kanal

    wir zur Begrung Sekt von der Reederei, Sekt und Pralinen von unserem Sohn Stephan. Wir werden auf diesem Schiff so richtig verwhnt.

    Auf unserer Kabine finden

    fhrt uns nach Danzig und zu dem Meisterwerk der Backsteinarchitektur, der Marienburg. Ende des 13. Jh. entstand die bedeutendste Burg des Deutschen Ordens.

    Unser heutiger Landausflug

    im ****Hotel Gdansk ein und besichtigen im Anschlu den Lange Markt, die Langgasse und die gotische Marienkirche.

    Wir nehmen das Mittagessen

    Krieg total zerstrt und danach originalgetreu wieder errichtet. Mit den Streiks in den Danziger Werften im August 1980 begann der Zusammenbruch der Volksrepublik Polen.

    Danzigs Altstadt wurde im

    von der Mottlau-Brcke. Danzig hat derzeit wieder ca. 460.000 Einwohner. 1990 grndete sich die Deutsche Minderheit und sie hat derzeit 5000 Mitglieder.

    Das Grne Tor aus der Sicht

    und wir treffen ein Dame die wir schon bei unserer ersten Fahrt im Indischen Ozean mit der MS Deutschland kennen gelernt hatten.

    Das erste Mal am Pool

    Kapitn Andreas Greulich zum KAPITNSCOCKTAIL in den Kaisersaal, auf dem Deck 6. Jeder der 380 Passagiere wird von ihm persnlich begrt.

    Und am Abend ldt uns der

    unsere netten Tischnachbarn, die Familie Klein.

    Auf der Empore treffen wir